Der Wirklich Wahre Dating Vergleich

MollyLove.de

Erfahrungen MollyLove.de

MollyLove.de fällt in die Kategorie der molligen Singles. Eine Singlebörse für diejenigen, die ein bisschen stabiler gebaut sind und natürlich auch für diejenigen, die auf genau dieses „etwas mehr“ stehen. Die Seite existiert jetzt schon seit 14 Jahren und ist Teil eines Netzwerkes von ähnlichen Datingseiten die sich eine Mitgliederdatenbank teilen. Wie auch auf anderen Seiten dieses Netzwerkes gibt es hier neben der Partnersuche noch einiges mehr zu finden. Wir kommen uns vor, als seinen wir in ein Forum geraten, auf dem alles, aber auch wirklich alles, besprochen werden kann, was mit mollig sein zu tun haben könnte.

Anmeldeprozess MollyLove.de

Im Grunde genommen, geht das Anmelden bei MollyLove.de recht schnell, vier Felder ausfüllen und man ist Standardmitglied. Selbstverständlich kann das Profil mit weiteren Angaben ergänzt werden.

Was bietet MollyLove.de?

MollyLove.de bietet die Suchfunktionen an, die wir von einer Dating-Seite gewöhnt sind und erwarten. Daher schauen wir uns das an, was MollyLove.de „Anders“ macht. In verschiedenen Rubriken können die Mitglieder sich untereinander mitteilen, womit sie sich gerade beschäftigen, oder Kommentare dazu hinterlassen; Facebook light kommt uns da in den Sinn. Die hochgeladenen Bilder können von der Community bewertet werden. Die Top-Ten haben sicherlich mehr Erfolg als die „Flop-Ten“, da schleicht sich bei uns ein wenig der Gedanke an Mobbing heran. Wer nicht suchen möchte, kann das auf MollyLove.de für sich erledigen lassen. Dafür muss aber das lange Anmeldeformular mit allen Informationen ausgefüllt werden. Täglich werden einem dann bis zu dreißig handverlesene Singles per Bild vorgestellt. Nach Besuch des Profils kann der interessierte Single dann mit einem Ja, einem Nein, oder mit einem Vielleicht angeben, ob ein Kontakt erwünscht ist.

Anonymität/Sicherheit/Fake Profile

Nur angemeldete Mitglieder bekommen alle Profile angezeigt, diese können aber ihr Profil und Ihre Bilder ohne Einschränkungen betrachten. Die Bilder können hier nicht maskiert werden, sie können aber eine private Galerie erstellen. Dort können sie bestimmen, wer die betrachten darf. Ein bisschen Privatsphäre geht dann doch noch. Einen Panik-Button vermissen wir auf MollyLove.de nicht so doll, da es innerhalb der Seite auch unverfängliche Unterseiten wie Kleinanzeigen und Urlaubsangebote, Ernährungstipps gibt. SSL Verbindungen zum Datenversand sind bei MollyLove.de Standard. Um ein Benutzerkonto zu aktivieren, muss abermals die eigene Mail-Adresse bestätigt werden. Die hochgeladenen Fotos werden von Moderatoren überprüft um zu verhindern das Comics, Tiere, oder Prominente das Profilbild des Mitglieds verschönern. Um Fake-Accounts vorzubeugen, können sich die Mitglieder durch die Empfehlung eines MollyLove-Freundes als Real verifizieren lassen. Mittels eines kostenpflichtigen Anrufs beim Support kann man das auch erledigen. Vermutete Fake-Profile können zur Prüfung an den Seitenbetreiber gemeldet werden.

Kosten MollyLove.de

Extras kosten auch auf MollyLove.de extra. Man kann aber ruhigen Gewissens darauf verzichten, wenn man nur Nachrichten austauschen möchte. Test-Mitgliedschaften sucht man hier vergeblich, auch selbst verlängernde Abonnements konnten wir nicht finden. Hier brauchen sie nach Ablauf ihrer Mitgliedschaft nicht Kündigen und den Verdacht einer AboFallen-Abzocke können wir nicht bestätigen. Bezahlt werden kann die Mitgliedschaft mittels Banküberweisung oder Kreditkarte.
Plan: Premium Membership
6 Wochen : €9,00
5 Monate : €25,00
12 Monate : €49,00
24 Monate : €89,00 .

Mobile MollyLove.de

Für ein erfolgreiches Surferlebnis wird ihnen von MollyLove.de immer eine für ihr Gerät optimierte Webseite angezeigt. Eine mobile App ist nicht verfügbar.

Konto löschen

Da es auf MolyLove.de keine selbstständig verlängernde Abonnements gibt, brauchen man auch keine Kündigungsfristen beachten, bzw. muss nicht selbst kündigen. Das Profil kann man auf zweierlei Arten entfernen. Es kann auf Unsichtbar gestellt werden, dann ist es nicht mehr sichtbar, aber man kann es reaktivieren. Oder man löscht sein Mitgliedskonto, dann ist auch das Profil gelöscht. Die Funktion einer gleichzeitigen Löschung aus dem Newslettern oder dem E-Mail-Verteiler ist nicht vorhanden. Selbstständig tätig werden ist angesagt.

Fazit MollyLove.de

Uns kommt es so vor, wie bei anderen Seiten dieses Netzwerkverbundes auch, als ob MollyLove.de nicht genau wüsste, was sie darstellen möchten. Ein Forum mit Dating-Portal oder ein Dating-Portal mit Forum und allerlei anderem Drumherum. Da die Preisgestaltung recht moderat ausfällt, spricht unserer Erfahrung nichts dagegen, wenn man sich selbst einen Eindruck von der Seite verschafft. Fake-Profile oder eine Abzocke konnten wir nicht erkennen.
Wir testen und bewerten für Sie und sind immer auf dem neuesten Stand. Schauen Sie sich unsere Testsieger an.

tookiss

Singlebörse

Beste Singlebörse!
Tookiss
  • Über 2 Millionen Mitglieder
  • Täglich neue Mitglieder suchen nach Abenteuer
  • Grosser Frauenanteil von über 60%
  • Kontaktgarantie

TESTBERICHT
SEITE BESUCHEN

lustflirter

Casual Dating

Unverbindliche Dates!
Lustflirter
  • 1 Million Mitglieder in Deutschland
  • Täglich zahlreiche Neuanmeldungen
  • Effektive persönliche Suche
  • Hohe Erfolgsquote im Test

TESTBERICHT
SEITE BESUCHEN

2flirt

Partnerbörse

Beste Partnerbörse!
2flirt
  • 1,5 Millionen Mitglieder
  • Größte Dating-Börse
  • Täglich 10,000+ Neuanmeldungen
  • Stiftung Warentest Testsieger 2016

TESTBERICHT
SEITE BESUCHEN